sein definition, sein meaning | German definition dictionary

Search also in: Web News Encyclopedia Images
K Dictionaries

sein

  

     ( ist, war, gewesen)  
1       Verb (intransitiv)  
a    eine bestimmte Eigenschaft haben, sich in einem bestimmten Zustand befinden  
dumm / glücklich sein     
  
Das ist genau das, was ich gesucht habe.     
  
Ist das dein Stift?     
  
Es ist gleich acht Uhr.     
  
Er ist Bäcker / ein Angeber.     
  
Ich will mal nicht so (streng) sein, geh ruhig auf die Party.     
  
b    sich irgendwo befinden  
Wo warst du denn so lange?     
  
Weißt du, wo der Staubsauger ist?     
  
Ich war schon länger nicht mehr bei ihnen.     
  
Warst du schon mal in Schweden?     
  
c    von einem Ort oder Urheber kommen  
Er ist aus Spanien.     
  
Ist das Bild von Renoir?     
  
d    eine bestimmte Einstellung zu etw. haben  
Bist du für oder gegen den Vorschlag?     
  
Ich wäre jetzt eigentlich dafür, dass wir eine Pause machen.     
  
e    zu einem Zeitpunkt vorhanden oder der Fall sein, geschehen  
Was noch nicht ist, kann ja noch werden!     
  
Das wars dann für heute.     
  
Ist irgendwas? Du siehst genervt aus.     
  
Muss das denn sein?     
  
Was sein muss, muss sein.     
  
2       Verb (Auxiliar)  
a    verwendet, um das Perfekt und Plusquamperfekt mancher Verben zu bilden  
Ich bin gestern erst spät ins Bett gekommen.     
  
Als ich heimkam, war er schon eingeschlafen.     
  
Bist du schon mal in Rom gewesen?     
  
b    verwendet, um das Zustandspassiv zu bilden  
Der Rasen ist frisch gemäht.     
  
Ist die Arbeit schon erledigt?     
  
3       Pronomen (possessiv)  
a    zu einer männlichen Person oder einer Sache gehörig, über die man gerade spricht,   (adjektivisch)    Das ist Simon und das sein Vater und seine Mutter.     
  
Mein Lineal ist nicht an seinem Platz.     
  
b    bezeichnet eine Person / Sache, die zu jd / etw. anderem gehört,   (substantivisch)    Ist der Kaffee meiner oder seiner?     
  
Jedem das Seine!      jeder soll haben / tun, was ihm gefällt bzw. was ihm zusteht  
    jdm ist kalt / schlecht / ...  
    jdm ist nach etw.  
    es sei denn ...  
    wie dem auch sei / sei es wie es sei  
    etw. ist zu + Infinitiv  


ab sein  
      phrase   abgegangen sein, nicht mehr mit etw. verbunden sein,   (umgangssprachlich)    Der Lack / Knopf ist ab.     
       ab  
nicht abgeneigt sein  
      phrase   einer Sache zustimmen, positiv gegenüberstehen  
„Hätten Sie Interesse daran?‟ – „Durchaus, ich bin nicht abgeneigt.‟     
       abgeneigt  
bei jdm abgemeldet sein  
      phrase   jds Sympathie verloren haben,   (umgangssprachlich)    Wenn du das tust, bist du bei mir abgemeldet!     
       abmelden  
ganz der / die Alte sein  
      phrase   so sein wie früher  
    Alte  
zum Anbeißen aussehen / sein  
      phrase   sehr attraktiv wirken,   (umgangssprachlich)        anbeißen  
im Angebot sein  
      phrase   (als Sonderangebot) angeboten werden  
    Angebot  
kurz angebunden sein  
      phrase   (abweisend sein und) sich nur knapp äußern  
    angebunden  
jdm angenehm sein  
      phrase  
Es wäre mir sehr angenehm, wenn Sie jetzt gehen würden.     
       angenehm  
im Anmarsch sein  
      phrase   näher kommen,   (figurativ)    Feindliche Soldaten sind im Anmarsch.     
  
Bei dir ist wohl eine Erkältung im Anmarsch?     
       Anmarsch  
bei jdm gut / schlecht angeschrieben sein  
      phrase   auf jdn einen guten / schlechten Eindruck gemacht haben,   (umgangssprachlich)        anschreiben  
anzusehen sein  
      phrase   aussehen, einen bestimmten Anblick bieten  
Die Bilder der Schäden waren schrecklich anzusehen.     
       ansehen  
arm dran sein  
      phrase       arm  
jds verlängerter Arm sein  
      phrase   in jds Auftrag handeln  
    Arm  
irgendwo gut aufgehoben sein  
      phrase   irgendwo sicher sein und gut versorgt werden  
Der Junge ist bei seinem Opa gut aufgehoben.     
       aufgehoben  
aufgesetzt sein  
      phrase   nicht echt sein, unnatürlich / gezwungen wirken  
Seine Freundlichkeit ist doch nur aufgesetzt!     
       aufsetzen  
sein Auskommen haben  
      phrase   genug Geld zum Leben haben  
    Auskommen  
jdm / etw. ausgeliefert sein  
      phrase   sich gegen jdn / etw. nicht wehren oder schützen können  
Wir waren dem Gewitter schutzos ausgeliefert.     
       ausliefern  
vom Aussterben bedroht sein  
      phrase       aussterben  
bass erstaunt sein  
      phrase   sehr überrascht sein  
    bass  
bedient sein  
      phrase   keine Lust mehr haben,   (umgangssprachlich)        bedienen  
schwer von Begriff sein  
      phrase   lange brauchen, bis man etw. versteht,   (umgangssprachlich)        Begriff  
im Begriff sein, etw. zu tun  
      phrase   kurz davor sein, etw. zu tun  
    Begriff  
jdm ein Begriff sein  
      phrase   jdm bekannt sein  
    Begriff  
jdm (bei etw.) behilflich sein  
      phrase   jdm (bei etw.) helfen  
Kann ich Ihnen (beim Tragen Ihres Gepäcks) behilflich sein?     
       behilflich  
gut / schlecht beieinander sein  
      phrase   in gutem / schlechtem gesundheitlichem Zustand sein,   (umgangssprachlich)        beieinander  
wieder auf den Beinen sein  
      phrase   wieder gesund sein,   (umgangssprachlich)        Bein  
bemüht sein, etw. zu tun  
      phrase   sich große Mühe geben, etw. zu tun  
Sie ist sehr bemüht, den Anschluss an die Klasse zu schaffen.     
       bemüht  
beschäftigt sein  
      phrase   keine Zeit für jdn / etw. haben  
Papa kann dir jetzt nicht helfen; er ist beschäftigt.     
       beschäftigt  
irgendwo beschäftigt sein  
      phrase   irgendwo als Angestellte(r) o. Ä. arbeiten  
Sie ist bei einer großen Autofirma beschäftigt.     
       beschäftigt  
für jdn / etw. bestimmt sein  
      phrase  
Die Gelder sind für die Renovierung des Schulgebäudes bestimmt.     
       bestimmen  
bestrebt sein, etw. zu tun  
      phrase   sich sehr bemühen, etw. zu tun  
Wir sind stets bestrebt, die Ansprüche unserer Kunden zufriedenzustellen.     
       bestrebt  
blank sein  
      phrase  
a    (=pleite sein)   kein Geld haben  
Ich kann nicht ins Konzert, ich bin blank.     
  
b    nichts wissen  
Hoffentlich komme ich nicht dran, ich bin völlig blank.     
       blank  
jdm / auf jdn böse sein  
      phrase       böse  
sein Wort brechen  
      phrase   ein Versprechen nicht halten  
    brechen  
da sein  
      phrase  
a    vorhanden sein  
Ist noch Milch da?     
  
b    leben  
wenn ich einmal nicht mehr da bin     
  
c    vorkommen  
Das ist ja noch nie da gewesen!     
       da  
nicht / wieder auf dem Damm sein  
      phrase   nicht / wieder gesund sein,   (umgangssprachlich)        Damm  
jdm / etw. dienlich sein  
      phrase   nützen,   (förmlich)    Dauerberieselung mit Musik dürfte der Konzentration kaum dienlich sein.     
  
sachdienliche Hinweise     
       dienlich  
guter Dinge sein  
      phrase   optimistisch sein  
Ich bin guter Dinge, was das Projekt betrifft.     
       Ding  
sein eigenes Ding machen / durchziehen  
      phrase   etw. allein unternehmen  
    Ding  
jdm ein Dorn im Auge sein  
      phrase   jdn stören / ärgern  
    Dorn  
gut / arm oder schlecht dran sein  
      phrase   es gut / schlecht getroffen haben  
Du bist mit deinem neuen Job gut dran!     
       dran  
dran sein  
      phrase  
a    an der Reihe sein  
Wer ist als Nächstes dran?     
  
b    sich für etw. verantworten müssen  
Wenn der Chef was davon erfährt, dann sind wir dran.     
       dran  
gut / schlecht drauf sein  
      phrase   gute / schlechte Laune haben  
Pass auf, was du sagst; sie ist heute nicht besonders gut drauf.     
       drauf  
drauf und dran sein, etw. zu tun  
      phrase   kurz davor sein, etw. zu tun  
Ich war schon drauf und dran, die Polizei zu rufen, als sie endlich nach Hause kam.     
       drauf  
drin sein  
      phrase   möglich sein,   (figurativ)    Ich kann dir 100 Euro leihen, aber mehr ist leider nicht drin.     
       drin  
in etw. eigen sein  
      phrase   keine Abweichungen von etw. akzeptieren  
Katzen sind oft sehr eigen, was ihr Futter betrifft.     
  
Alles muss ordentlich sein. Darin ist er sehr eigen.     
       eigen  
im Eimer sein  
      phrase   kaputt / ruiniert sein,   (umgangssprachlich)    Jetzt ist die Maschine / Stimmung endgültig im Eimer.     
       Eimer  
jds Ein und Alles sein  
      phrase   für jdn das Wichtigste im Leben sein  
Seine Familie ist sein Ein und Alles.     
       ein  
von sich eingenommen sein  
      phrase   eingebildet sein,   (pejorativ)        einnehmen  
von jdm / etw. eingeschlossen sein  
      phrase   auf allen Seiten von jdm / etw. umgeben sein  
vom Feind / von Bergen eingeschlossen sein     
       einschließen  
eingespannt sein  
      phrase   sehr viel zun tun haben  
Ich bin mit den Kindern und dem Haushalt schon so eingespannt, dass ich keine Zeit für mich habe.     
       einspannen  
in seinem Element sein  
      phrase   sich in einem Bereich wohlfühlen und gern aktiv sein  
Wenn sie Musik machen kann, ist sie in ihrem Element.     
       Element  
in etw. enthalten sein  
      phrase   in etw. eingerechnet sein  
Das Trinkgeld ist im Preis bereits enthalten.     
       enthalten  
über / von etw. nicht / wenig erbaut sein  
      phrase   sich über etw. nicht / wenig freuen,   (umgangssprachlich)    Deine Eltern werden wenig erbaut sein, wenn sie dieses Durcheinander hier sehen.     
       erbauen  
erblich belastet sein  
      phrase   unerwünschte Erbanlagen haben  
Er ist erblich belastet; schon sein Vater hatte früh eine Glatze.     
       erblich  
wie vom Erdboden verschluckt sein  
      phrase   plötzlich verschwunden sein  
    Erdboden  
sein Gewissen erforschen  
      phrase   gründlich darüber nachdenken, ob man sich schuldig gemacht hat  
    erforschen  
seine Fahne / sein Fähnlein nach dem Wind hängen  
      phrase   seine Meinung deswegen ändern, weil man sich davon Vorteile verspricht,   (pejorativ)        Fahne  
jdm auf der Fährte sein  
      phrase   jdn verfolgen  
    Fährte  
fehl am Platz(e) sein  
      phrase   an einem Ort / in einer Situation unpassend sein  
    fehl  
weg vom Fenster sein  
      phrase   keine Chance mehr haben,   (umgangssprachlich)        Fenster  
jdm auf den Fersen sein / bleiben  
      phrase   jdn verfolgen  
    Ferse  
fest angestellt sein  
      phrase       fest  
sein Fett abbekommen / abkriegen  
      phrase   kritisiert oder bestraft werden,   (umgangssprachlich)        Fett  
Feuer und Flamme (für etw.) sein  
      phrase   sehr begeistert sein  
    Feuer  
auf jdn / etw. fixiert sein  
      phrase   emotional übermäßig stark an jdn / etw. gebunden sein  
Sie ist total auf dieses Ziel fixiert.     
       fixieren  
irgendwo fremd sein  
      phrase   irgendwo nicht leben und sich daher nicht auskennen  
Ich kann Ihnen da leider nicht helfen, ich bin selbst fremd hier.     
       fremd  
gut / schlecht zu Fuß sein  
      phrase   gut / schlecht längere Strecken gehen können  
    Fuß  
in / im Gang(e) sein  
      phrase  
Das Fest war schon in vollem Gang.     
  
Da ist doch irgendeine Schweinerei im Gange!     
       Gang  
ganz die Mutter / der Vater / ... sein  
      phrase   genauso aussehen / sein wie  
    ganz  
gegen etw. gefeit sein  
      phrase   vor etw. geschützt sein  
Auch ich bin gegen Fehler nicht gefeit.     
  
Damit sind Sie gegen Infektionen gefeit.     
       gefeit  
geil auf etw. sein  
      phrase   etw. unbedingt haben wollen,   (umgangssprachlich)    Er ist ganz geil auf dieses neue Handy.     
       geil  
nicht das Gelbe vom Ei sein  
      phrase   keine besonders günstige Lösung, Wahl sein,   (umgangssprachlich)        gelb  
nicht (gerade) das Gelbe vom Ei sein  
      phrase   nicht das sein, was man sich wünschen würde,   (umgangssprachlich)    Diese Lösung ist nicht gerade das Gelbe vom Ei, aber im Moment geht es nicht anders.     
       Gelbe  
jdm genehm sein  
      phrase   für jdn angenehm, akzeptabel sein,   (förmlich)    Wäre Ihnen dieser Termin / Vorschlag genehm?     
       genehm  
geneigt sein, etw. zu tun  
      phrase   bereit sein, etw. zu tun  
Er war nicht geneigt, ihr überhaupt zuzuhören.     
       geneigt  
sein Geschäft machen / verrichten  
      phrase   Darm oder Blase entleeren,   (umgangssprachlich)        Geschäft  
sein wahres Gesicht zeigen  
      phrase   nicht mehr verbergen (können), wie man / es wirklich ist  
    Gesicht  
jdm wie aus dem Gesicht geschnitten sein  
      phrase   jdm sehr ähnlich sehen  
    Gesicht  
jdm irgendwie gesinnt sein  
      phrase   jdm gegenüber eine bestimmte Haltung vertreten  
Er ist ihr feindlich / freundlich gesinnt.     
       gesinnt  
nicht gesonnen sein, etw. zu tun  
      phrase   nicht die Absicht haben, etw. zu tun,   (förmlich)    Ich bin nicht gesonnen, euch dabei zu unterstützen.     
       gesonnen  
im Gespräch sein  
      phrase   Thema von Beratungen sein  
Sie ist als neue Personalchefin im Gespräch.     
       Gespräch  
jdm gewachsen sein  
      phrase   sich mit jdm messen können, sich gegen jdn verteidigen können  
Er war seinem Gegner nicht gewachsen und musste aufgeben.     
       gewachsen  
jdm gewogen sein / bleiben  
      phrase   eine freundliche Einstellung zu jdm haben / behalten,   (förmlich)    Die Chefin scheint dir durchaus gewogen zu sein.     
       gewogen  
Gift für jdn / etw. sein  
      phrase   schädlich für jdn / etw. sein,   (umgangssprachlich)    Höhere Steuern sind Gift für die Konjunktur.     
       Gift  
sein Glück machen  
      phrase   im Leben / Beruf erfolgreich sein  
    Glück  
nicht mit Gold aufzuwiegen sein  
      phrase   für jdn sehr wichtig, wertvoll sein  
    Gold  
Gold wert sein  
      phrase   sehr nützlich, wertvoll sein  
    Gold  
jdm gram sein  
      phrase   jdm böse sein,   (förmlich)        gram  
zu hoch / niedrig gegriffen sein  
      phrase   zu hoch / niedrig geschätzt sein  
Die Zahlen sind mit Sicherheit zu hoch gegriffen.     
       greifen  
aus dem Gröbsten heraus sein  
      phrase   die schwierigste Zeit in einer Entwicklung überstanden haben,   (umgangssprachlich)        grob  
jdm nicht grün sein  
      phrase   jdn nicht mögen,   (umgangssprachlich)    Wir sind uns nicht grün.     
       grün  
gut zu jdm sein  
      phrase       gut  
gut in etw. sein  
      phrase  
Sie ist gut in Mathe / im Lügen.     
       gut  
Hahn im Korb sein  
      phrase   der einzige Mann unter mehreren Frauen sein,   (humorvoll, umgangssprachlich)        Hahn  
nichts Halbes und nichts Ganzes sein  
      phrase   unbefriedigend sein  
    halb  
in festen Händen sein  
      phrase   eine feste Beziehung haben  
    Hand  
in Harnisch sein / geraten  
      phrase   wütend sein / werden  
Wenn du seine Mutter erwähnst, gerät sie in Harnisch.     
       Harnisch  
hart im Nehmen sein  
      phrase   mit Enttäuschungen, Kritik usw. gut fertig werden  
    hart  
ganz aus dem Häuschen sein  
      phrase   vor Freude ganz aufgeregt sein,   (umgangssprachlich)        Häuschen  
nur noch Haut und Knochen sein  
      phrase   sehr dürr sein,   (umgangssprachlich)        Haut  
sein Heil in der Flucht suchen  
      phrase   fliehen  
    Heil  
heiß auf jdn / etw. sein  
      phrase   sehr große Lust auf jdn / etw. haben,   (umgangssprachlich)    Die Kinder waren ganz heiß darauf, endlich ins Wasser zu springen.     
       heiß  
sein letztes Hemd hergeben  
      phrase   alles opfern, was man besitzt  
    Hemd  
hinter jdm / etw. her sein  
      phrase  
a    jdn suchen, verfolgen  
Die Polizei ist schon seit Monaten hinter ihm her.     
  
b    sich sehr bemühen, jdn als Partner zu gewinnen / etw. zu bekommen  
Die Mädchen sind sehr hinter ihm her.     
  
Hinter diesem Sammlerstück bin ich schon lange her.     
       her  
heraus sein  
      phrase  
a    bekannt sein,   (Information)    Es ist noch nicht heraus, wer genau für den Skandal verantwortlich ist.     
  
b    veröffentlicht sein,   (Buch)    Ist ihr neuer Roman schon heraus?     
       heraus  
jdm sein Herz ausschütten  
      phrase   jdm von seinem Kummer erzählen  
    Herz  
hin sein  
  
1       phrase   tot sein,   (unhöflich)   
2       phrase  
a    nicht mehr funktionstüchtig sein,   (Auto, Radio usw.)    Ich fürchte, der Kühlschrank ist hin.     
  
b    verloren, ruiniert sein,   (Firma, Geld, Ehe usw.)    Jetzt ist sein guter Ruf endgültig hin.     
  
c    völlig erschöpft sein,   (Mensch)    Nach der langen Wanderung war ich ganz hin.     
       hin  
nicht ganz richtig im Hinterstübchen sein  
      phrase   leicht verrückt sein,   (umgangssprachlich)        Hinterstübchen  
hinüber sein  
      phrase  
a    kaputt sein,   (Auto, Gerät usw.)    Das Auto springt nicht an, wahrscheinlich ist die Batterie hinüber.     
  
b    verdorben sein,   (Lebensmittel)    Riech mal an der Milch. Ich glaube, sie ist hinüber.     
  
c    tot sein,   (Pflanze, Tier, Mensch)    Nach dem Frost letzte Nacht sind die Tomatenpflanzen hinüber.     
  
d    so betrunken, schläfrig oder benommen sein, dass man nicht mehr ansprechbar ist,   (Person)    Zu dem Zeitpunkt war ich schon zu hinüber, um vom Gespräch noch was mitzukriegen.     
       hinüber  
guter / in der Hoffnung sein  
      phrase   schwanger sein,   (altmodisch)        Hoffnung  
jdm / etw. hold sein  
      phrase   freundlich gesinnt sein,   (förmlich)    Das Glück war ihnen nicht hold.     
       hold  
jdm hörig sein  
      phrase   jdm (oft sexuell) völlig willenlos unterworfen sein  
Sie war ihm jahrelang hörig.     
       hörig  
imstande sein und etw. tun  
      phrase   so dumm, gemein sein o. Ä., etw. zu tun,   (ironisch)    Er ist imstande und vergisst den Termin.     
       imstande  
imstande sein, etw. zu tun  
      phrase   fähig sein, etw. zu tun  
Sie sind nicht (dazu) imstande, die Ware fristgerecht zu liefern.     
  
Er war nicht imstande, das Tier zu töten.     
       imstande  
indiziert sein  
      phrase   die angemessene Behandlung sein,   (Medizin)    Bei diesem Befund ist eine Operation indiziert.     
       indiziert  
reif für die Insel sein  
      phrase   dringend Urlaub und Erholung brauchen,   (umgangssprachlich)        Insel  
im Irrtum sein / sich im Irrtum befinden  
      phrase   sich irren  
    Irrtum  
jdm sein / das Jawort geben  
      phrase   jdn heiraten  
    Jawort  
knapp bei Kasse sein  
      phrase   wenig Geld haben,   (umgangssprachlich)        Kasse  
käuflich (zu erwerben) sein  
      phrase   zum Verkauf stehen  
    käuflich  
den Kinderschuhen entwachsen sein  
      phrase   kein Kind mehr sein  
Obwohl er längst den Kinderschuhen entwachsen war, schätzte er den Rat seines Vaters.     
       Kinderschuh  
jdm ein Klotz am Bein sein  
      phrase   für jdn eine Last sein, ihn behindern,   (umgangssprachlich)        Klotz  
knapp dran sein  
      phrase   nicht viel Zeit haben,   (umgangssprachlich)        knapp  
wieder zu Kräften kommen / bei Kräften sein  
      phrase   wieder gesund und stark werden  
    Kraft  
zum Kringeln sein  
      phrase   sehr lustig sein, einen zum Lachen bringen,   (umgangssprachlich)    Die Kinder fanden den Clown zum Kringeln.     
       kringeln  
Kult sein  
      phrase   bei sehr vielen Leuten sehr beliebt sein,   (umgangssprachlich)    Kultbuch     
  
Kultfilm     
       Kult  
des Lesens / Schreibens / ... kundig sein  
      phrase   lesen / schreiben / ... können,   (humorvoll, förmlich)    Seid ihr auch alle des Schwimmens kundig?     
       kundig  
geladen sein  
      phrase   wütend sein,   (umgangssprachlich)        laden  
wieder im Land(e) sein  
      phrase   zurückgekehrt sein  
    Land  
jdn / etw. leid sein  
      phrase   jdn / etw. nicht mehr ertragen können  
Er ist seine Arbeit leid.     
  
Ich bin es leid, dass du immer zu spät kommst.     
       leid  
jdm sein Leid klagen  
      phrase   jdm seine Probleme erzählen  
    Leid  
sein Letztes geben  
      phrase   alle Kraft einsetzen, die man hat  
    letzte  
das Letzte sein  
      phrase  
a    völlig wertlos oder schlecht sein,   (Veranstaltung, Produkt)    Diese Teelichter sind echt das Letzte, die brennen total schlecht.     
  
b    sehr unverschämt sein,   (Verhalten)    Das ist ja das Letzte, wie er mich behandelt!     
       letzte  
sein Licht unter den Scheffel stellen  
      phrase   seine Leistungen bescheiden als gering darstellen  
    Licht  
jdm lieb und teuer sein  
      phrase   jdm sehr viel bedeuten  
    lieb  
jdm lieber sein (als jd / etw.)  
      phrase   von jdm bevorzugt werden  
Kaffee schmeckt mir auch gut, aber Tee ist mir lieber.     
  
Duschen ist mir lieber als Baden.     
       lieber  
jdm am liebsten sein  
      phrase   von jdm bevorzugt werden  
Hunde sind mir von allen Haustieren am liebsten.     
       liebste  
geliefert sein  
      phrase   verloren, ruiniert sein,   (umgangssprachlich)        liefern  
jdn / etw. los sein  
      phrase  
a    von jdm / etw. befreit sein,   (Unangenehmes)    Diese Sorge sind wir jetzt los!     
  
b    verloren haben,   (Positives)    Wenn er sich nicht bald entschuldigt, ist er mich endgültig los!     
       los  
seinen Mantel / sein Mäntelchen nach dem Wind hängen  
      phrase   sich immer der vorherrschenden Meinung anpassen,   (pejorativ)        Mantel  
Maskerade sein  
      phrase   geheuchelt sein  
Sein Interesse ist doch nur Maskerade!     
       Maskerade  
im Minus sein  
      phrase   ein Minus auf dem Konto haben  
    Minus  
nicht auf jds Mist gewachsen sein  
      phrase   nicht jds Idee oder Schuld sein,   (umgangssprachlich)        Mist  
Mitte Zwanzig / Dreißig / ... sein  
      phrase   24 bis 26 / 34 bis 36 / ... Jahre alt sein  
Sein Vater ist ein rüstiger Mittsiebziger.     
       Mitte  
sein Möglichstes tun  
      phrase   alles tun, was man kann, um ein Ziel zu erreichen  
    möglich  
nicht auf den Mund gefallen sein  
      phrase   schlagfertig sein,   (umgangssprachlich)        Mund  
hart im Nehmen sein  
      phrase   viel ertragen können,   (umgangssprachlich)        nehmen  
gleich null sein / gegen null gehen  
      phrase   praktisch nicht vorhanden sein,   (umgangssprachlich)    Unsere Chancen auf den Sieg sind gleich null.     
       null  
wieder obenauf sein  
      phrase   wieder physisch / psychisch gesund sein  
Eine Zeit lang war sie depressiv, aber jetzt ist sie wieder obenauf.     
       obenauf  
nicht ganz richtig im Oberstübchen sein  
      phrase   verrückt sein,   (umgangssprachlich)    Wer so was macht, muss doch nicht ganz richtig im Oberstübchen sein.     
       Oberstübchen  
ganz Ohr sein / die Ohren spitzen  
      phrase   aufmerksam zuhören,   (umgangssprachlich)        Ohr  
on air gehen / sein  
      phrase   im Radio senden / gesendet werden,   (Radio)        on  
sein Päckchen zu tragen haben  
      phrase   Sorgen und Probleme haben,   (umgangssprachlich)        Päckchen  
nicht von Pappe sein  
      phrase   nicht zu unterschätzen sein,   (umgangssprachlich)    Die Strafe / Erkältung war nicht von Pappe.     
       Pappe  
päpstlicher als der Papst sein  
      phrase   sich äußerst streng an die Regeln halten  
    päpstlich  
zum Piepen sein  
      phrase   sehr lustig sein,   (umgangssprachlich)        piepen  
platt sein  
      phrase  
a    sehr überrascht sein  
Echt? Da bin ich aber platt!     
  
b    sehr erschöpft sein  
Nach dem langen Marsch waren wir erst einmal platt.     
       platt  
fehl am Platz(e) sein  
      phrase   unangebracht sein  
Dieser Kommentar war völlig fehl am Platz.     
       Platz  
im Plus sein  
      phrase   Geld auf dem Konto haben, Gewinne machen  
    Plus  
in Positur gehen / sein  
      phrase   die richtige Stellung für einen Kampf einnehmen,   (Sport)    Die Boxer gingen in Positur.     
       Positur  
wieder / nicht auf dem Posten sein  
      phrase   wieder / nicht gesund sein  
    Posten  
sein Pulver verschossen haben  
      phrase   keine Kraft / Argumente mehr haben,   (umgangssprachlich)        Pulver  
nur ein Rädchen im Getriebe sein  
      phrase   innerhalb eines großen Ganzen keinen Einfluss haben  
    Rädchen  
im Recht sein  
      phrase   das Recht auf seiner Seite haben  
    Recht  
rechtens sein  
      phrase   rechtlich zulässig sein  
In diesem Fall ist eine fristlose Kündigung rechtens.     
       rechtens  
reif für die Insel sein  
      phrase   dringend Urlaub brauchen,   (umgangssprachlich)        reif  
mit sich selbst / jdm / etw. im Reinen sein  
      phrase   zufrieden sein, sich nicht ärgern usw.  
    rein  
in sein Unglück / ins Verderben rennen  
      phrase   sich in Gefahr bringen, ohne es zu merken  
    rennen  
in Rente gehen / sein  
      phrase   im Alter aufhören zu arbeiten / nicht mehr arbeiten  
    Rente  
in Reparatur sein  
      phrase   in der Werkstatt sein  
    Reparatur  
jds letzte Rettung sein  
      phrase   jdm in einer Notlage helfen,   (umgangssprachlich)        Rettung  
nicht auf Rosen gebettet sein  
      phrase   ein schweres Leben haben  
    Rose  
allererste Sahne sein  
      phrase   sehr gut sein,   (umgangssprachlich)        Sahne  
schachmatt sein  
      phrase  
a    den König nicht mehr bewegen können  
Sie war schon nach wenigen Zügen schachmatt.     
  
b    völlig erschöpft sein  
Wir waren schachmatt von der Hitze.     
       schachmatt  
scharf auf etw. sein  
      phrase   etw. unbedingt haben wollen  
    scharf  
scharf auf jdn sein  
      phrase   jdn sexuell begehren  
    scharf  
nur noch ein Schatten seiner selbst sein  
      phrase   krank und schwach aussehen  
    Schatten  
sein Scherflein zu etw. beitragen / beisteuern  
      phrase   sich mit einem kleinen Geldbetrag an etw. beteiligen,   (förmlich)    Jeder Kirchenbesucher kann sein Scherflein zur Restaurierung der alten Orgel beitragen.     
       Scherflein  
schiefgewickelt sein  
      phrase   sehr im Irrtum sein,   (umgangssprachlich)    Wenn er glaubt, dass ich ihm die ganze Arbeit abnehme, ist er aber schiefgewickelt!     
       schiefgewickelt  
zum Schießen aussehen / sein  
      phrase   sehr lustig aussehen / sein,   (umgangssprachlich)        schießen  
zum Schreien sein  
      phrase   sehr komisch sein,   (umgangssprachlich)        schreien  
jdm etw. schuldig sein  
      phrase   jdm etw. schulden  
Wie viel bin ich Ihnen für die Reparatur schuldig?     
  
Du bist mir noch eine Antwort schuldig!     
       schuldig  
schweißgebadet / in Schweiß gebadet sein  
      phrase   nass geschwitzt sein  
    Schweiß  
mit etw. gesegnet sein  
      phrase   etw. (Positives) haben  
mit reichlich Talent gesegnet sein     
       segnen  
wie / völlig von Sinnen sein  
      phrase   sehr verzweifelt, wütend oder voller Panik sein  
    Sinn  
gut situiert sein  
      phrase   recht wohlhabend (wenn auch nicht reich) sein,   (förmlich)    Der typische Wohnmobilkäufer ist eher älter, hat viel Zeit und ist gut situiert.     
       situiert  
im Soll sein  
      phrase   mit dem Kontostand im Minus sein  
mit 300 Euro im Soll sein     
       Soll  
Das lass nur meine Sorge sein.  
      phrase   darum kümmere ich mich  
    Sorge  
spät dran sein  
      phrase   es eilig haben,   (umgangssprachlich)        spät  
absolute / einsame Spitze sein  
      phrase       Spitze  
jds Sprachrohr sein  
      phrase   jds Meinungen und Ansprüche wiedergeben,   (figurativ)    die Zeitung als Sprachrohr von Interessensgruppen / Minderheiten     
       Sprachrohr  
jdm / etw. auf der Spur sein  
      phrase       Spur  
besser / gut / schlecht gestellt sein  
      phrase   in einer besseren / guten / schlechten finanziellen Lage sein  
    stellen  
auf sich selbst gestellt sein  
      phrase   keine Hilfe von anderen bekommen  
    stellen  
sterblich sein  
      phrase   irgendwann sterben müssen  
    sterblich  
mit jdm / etw. gestraft sein  
      phrase   ständig Sorgen, Probleme mit jdm / etw. haben,   (humorvoll)        strafen  
Stückwerk sein / bleiben  
      phrase   aus nicht zusammenpassenden Teilen bestehen oder nicht fertig sein / werden  
Die Gesundheitsreform ist leider Stückwerk geblieben.     
       Stückwerk  
sein eigenes Süppchen kochen  
      phrase   allein seine eigenen Ziele verfolgen, ohne sich mit anderen abzusprechen oder mit anderen zusammenzuarbeiten,   (umgangssprachlich)        Suppe  
nicht totzukriegen sein  
      phrase  
a    so voller Energie sein, dass man auch nach großer Anstrengung nicht müde wird  
Jetzt toben die Kinder schon wieder - sie sind einfach nicht totzukriegen.     
  
b    sehr haltbar sein, nicht verschwinden, aufhören oder kaputtgehen,   (Sache)    Der Motor / Dieses Vorurteil ist nicht totzukriegen.     
       totkriegen  
nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein  
      phrase       Tropfen  
nicht (ganz / recht) bei Trost sein  
      phrase   verrückt sein,   (umgangssprachlich)    Du hast unser ganzes Geld verspielt? Du bist wohl nicht ganz bei Trost!     
       Trost  
in trockenen Tüchern sein  
      phrase   endlich erledigt, abgeschlossen sein  
Es sieht gut aus, aber noch ist der Vertrag nicht in trockenen Tüchern.     
       Tuch  
in anderen Umständen sein  
      phrase   schwanger sein  
    Umstand  
in sein Unglück rennen  
      phrase   sich unbemerkt in eine schlimme Situation bringen  
    Unglück  
unglücklich verheiratet sein  
      phrase   in der Ehe viel Ärger und Kummer erleben  
    unglücklich  
unglücklich verliebt sein  
      phrase   in jdn verliebt sein, der einen nicht liebt  
    unglücklich  
jdm unrecht sein  
      phrase   von jdm nicht erwünscht sein  
Es ist mir gar nicht mal unrecht, dass das passiert ist.     
       unrecht  
jdm / etw. untergeordnet sein  
      phrase   in der Hierarchie weiter unten stehen und Anweisungen befolgen müssen  
Er delegierte die Arbeit an eine untergeordnete Behörde.     
  
Wie viele Mitarbeiter sind Ihnen untergeordnet?     
       unterordnen  
jdm / etw. unterstellt sein  
      phrase   in einer Hierarchie jdm / etw. gegenüber Rechenschaft ablegen müssen  
Sie sind direkt dem Geschäftsführer unterstellt.     
       unterstellen  
einer Sache unterworfen sein  
      phrase   von etw. geprägt, abhängig sein  
Die Preise waren starken Schwankungen unterworfen.     
  
Auch Schmuck ist der Mode unterworfen.     
       unterwerfen  
in der Unterzahl sein  
      phrase   anderen zahlenmäßig unterlegen sein, eine Minderheit darstellen  
Leider waren die Befürworter des Vorschlags in der Unterzahl.     
   [antonym]   in der Überzahl sein  
    Unterzahl  
irgendwo sein Unwesen treiben  
      phrase   irgendwo schlechte Dinge tun, die Ruhe und Ordnung stören  
In diesem Viertel treibt eine Jugendbande ihr Unwesen.     
       Unwesen  
nicht zu verachten sein  
      phrase   gut sein  
Die australischen Weine sind durchaus nicht zu verachten.     
       verachten  
jdm (gegenüber) verantwortlich sein  
      phrase  
Du bist mir dafür verantwortlich, dass dein Bruder nicht verloren geht.     
       verantwortlich  
zu etw. verdammt sein  
      phrase   etw. Negatives tun / erleiden müssen  
zur Untätigkeit / zum Schweigen verdammt sein     
       verdammen  
vom Pech / Unglück verfolgt sein  
      phrase       verfolgen  
am Verhungern sein  
      phrase   sehr hungrig sein,   (umgangssprachlich)        verhungern  
vernagelt sein  
      phrase   begriffsstutzig oder engstirnig sein,   (umgangssprachlich)    Wie kann man nur so vernagelt sein, das nicht zu kapieren!     
       vernageln  
in jdn / etw. vernarrt sein  
      phrase   starke und meist übertriebene Zuneigung für jdn / etw. empfinden,   (umgangssprachlich)    Sie ist völlig vernarrt in ihre Enkel.     
  
Er ist in sein Auto geradezu vernarrt.     
       vernarrt  
zu etw. verpflichtet sein  
      phrase  
Ich bin Ihnen sehr zu Dank verpflichtet!     
       verpflichten  
in jdn verschossen sein  
      phrase   in jdn verliebt sein,   (umgangssprachlich)        verschossen  
versucht sein, etw. zu tun  
      phrase   in Versuchung sein, etw. zu tun,   (literarisch)    Sie war versucht, seinem Werben nachzugeben.     
       versuchen  
in etw. vertieft sein  
  
1       phrase  
Sie war so in ihre Arbeit vertieft, dass sie ihn nicht kommen hörte.     
  
2       phrase   sich sehr auf etw. konzentrieren  
Sie war so in ihre Arbeit vertieft, dass sie ihn nicht kommen hörte.     
       vertiefen  
zu etw. verurteilt sein  
      phrase   etw. tun müssen, was man nicht will  
Wir konnten nichts tun und waren zum Warten verurteilt.     
       verurteilen  
sein Leben verwirken  
      phrase   zur Strafe für etw. sterben müssen  
    verwirken  
voll da sein  
      phrase   ohne Einschränkung wach, konzentriert oder leistungsfähig sein,   (umgangssprachlich)        voll  
jdm / einer Sache vorbehalten sein  
      phrase   ausschließlich für jdn / etw. bestimmt sein  
Die erste Sitzreihe ist den Ehrengästen vorbehalten.     
       vorbehalten  
in Vorbereitung sein  
      phrase   geplant sein  
Eine Fortsetzung des Romans ist bereits in Vorbereitung.     
       Vorbereitung  
erste / zweite / dritte Wahl sein  
      phrase   die beste / weniger gute / schlechteste Alternative sein  
    Wahl  
hin und weg sein  
      phrase   begeistert sein  
    weg  
weg sein  
      phrase   ohne Bewusstsein sein  
Für einen kurzen Moment war sie weg.     
       weg  
wild auf etw. sein  
      phrase   etw. sehr gern mögen,   (umgangssprachlich)    Ich bin ganz wild auf Käse.     
  
Ich bin nicht gerade wild darauf, ihn wiederzusehen.     
       wild  
jdm zu Willen sein  
      phrase   nachgeben und tun, was jd verlangt (bes. als Frau mit jdm Sex haben),   (förmlich)        Wille  
sein Wort halten / brechen  
      phrase   tun / nicht tun, was man versprochen hat  
    Wort  
jdm sein Wort geben  
      phrase   etw. versprechen  
Er gab ihr sein Wort, so etwas nie wieder zu tun.     
       Wort  
sein blaues Wunder erleben  
      phrase   negativ überrascht werden,   (umgangssprachlich)        Wunder  
wunschlos glücklich sein  
      phrase   vollkommen glücklich, zufrieden sein  
    wunschlos  
in Zeitnot sein / kommen  
      phrase   unter Zeitdruck stehen / geraten  
die Klassenarbeiten gut aufs Schuljahr verteilen, damit wir nicht in Zeitnot kommen     
       Zeitnot  
nicht zimperlich sein  
      phrase   keine Skrupel haben, etw. zu tun,   (figurativ)        zimperlich  
jdm zugedacht sein  
      phrase   für jdn bestimmt sein  
Die Blumen waren unserer Gastgeberin zugedacht.     
       zugedacht  
jdm / etw. zugetan sein  
      phrase   eine Vorliebe für jdn / etw. haben,   (förmlich)    Er ist dem Alkohol zugetan.     
  
Sie war ihm sehr zugetan, wollte es ihm aber nicht offen zeigen.     
       zugetan  
das Zünglein an der Waage sein  
      phrase   den Ausschlag geben, entscheidend sein  
    Zunge  
auf jdn / etw. zugeschnitten sein  
      phrase   so gestaltet sein, dass etw. für jdn / etw. passt,   (figurativ)    ein ganz auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnittenes Mobiltelefon     
       zuschneiden  
jdm / etw. nicht zuträglich sein  
      phrase   ungesund für jdn, ungünstig für etw. sein  
Diese vielen Überstunden sind ihrer Gesundheit sicher nicht zuträglich.     
       zuträglich  
gut / schlecht zuwege sein  
      phrase   sich gesundheitlich gut / schlecht fühlen,   (umgangssprachlich)    Oma ist heute gar nicht gut zuwege.     
       zuwege  
jdm zuwider sein  
      phrase   bei jdm Abneigung / Ekel verursachen  
Sabbernde Hunde sind mir einfach zuwider!     
       zuwider  
German Definition Dictionary K Dictionaries   
Add your entry in the Collaborative Dictionary.

head
  • Create your own vocabulary list
  • Contribute to the Collaborative Dictionary
  • Improve and share your linguistic knowledge
Advertising